Oskar Vladyka - TBF-Austria

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ehemalige Mitglieder > Impressionen

Oskar Vladyka

Früher: Heiligenstädterstraße 301/Haus 15

Dann: Neugebauerweg 6/1/6
A-1190 Wien


Im Dez. 2014 verstorben







Tonbandfreunde unter sich.



Eine Geschichte, welche wirklich nur unter Tonbandfreunden passieren kann.

Zu einer Zeit, als die Tonbandspulen für mich das Laufen lernten, also um 1970 herum, bekam ich einen sehr netten Kontakt mit dem Karl-Heinz Jochemko aus Hamburg. Es faszinierte mich an ihm seine klare Aussprache, wie man sie im Norden Deutschlands pflegt. Mit der Zeit liefen sich die Räder müde, der Kontakt verstummte. Jahre später war ein Treffen der Tonbandler in München angesagt und im großen Speisesaal einer Tonbandgerätefirma versammelten sich Tonbandler aus Berlin, Baden-Württemberg, Bremen, aus München natürlich und neben uns ein Tisch mit Hamburgern. Ich erkannte sie ja sofort an deren Aussprache und doch – da filterte ich eine Stimme heraus.

Das war doch der Jochemko! Spontan stand ich vom Tisch auf und ging zu den Hamburgern hinüber, trat auf ihm zu uns sagte:
„Hallo Karl-Heinz! Hier ist der Oskar aus Wien!“ Die Verblüffung war im Moment groß und dann kam die Gegenfrage:

„Wieso erkennst Du mich, hast Du doch noch nie ein Bild von mir gesehen?“ „Ganz einfach“, antwortete ich „an Deiner markanten Stimme!“
Das Eis zwischen Elbe und Donau war gebrochen, von nun an unterhielten wir uns alle zusammen! Wollten wir doch so viel voneinander wissen!

Ein Korrespondenzband kann ich ihm nicht mehr schicken, meine Geräte landeten schon vor Jahren auf der Halde. Aber ein E-Mail wird ich ihm schicken, ob er sich noch an mich erinnert???  


© OV 071207

Es wird mit dem Summerton am
Aktualisierung:31.01.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü